Sport vor dem Fernseher

Fernsehen und Sport - diese beiden Themen sind gar nicht so weit voneinander entfernt. Spätestens nach dem Aerobicvideo von Cindy Crawford, ist Sport vor dem heimischen TV bekannter geworden. Couchpotatoes, die jeden Tag Stunden vor ihrem Fernseher verbringen und sich einen Film nach dem anderen reinziehen, finden in diversen Fernsehsndungen oder aber als DVD oder Blu-Ray willkommene Abwechslung. Wer sich kein Fitnesstudio leisten kann oder einfach zum Joggen keine Lust hat, dem kann Aerobic-Fernsehen, das sogenannte "Mitmach-Fernsehen" gut auf Trapp halten. Gut gebaute Männer und Weiblein in engen Dresses machen Übungen für Einsteiger und fortgeschrittene vor, die richtig Muskelkater bedeuten können. Man sollte also langsam anfangen und nicht mit Vollgas starten. Jede Bewegung muss erstmal sitzen. Später kann man immer noch Tempo zulegen. Eine Sportmatte vor den Flat-TV gelegt und ab gehts mit den Übungen.

Die Trainer am Fernseher sind meist sehr aufmunternd und motivierend. Nicht nur für Hausfrauen, auch für gestresste Männer können Sportvideos durchaus sinnvoll sein. Bewegung tut jedem gut und stärkt die Gesundheit. Ist der erste Muskelkater erstmal überwunden tut man gut daran, sich an das regelmäßige Sporttreiben vor dem Fernseher zu gewöhnen. Je mehr die Übungen in den Alltag eingebaut werden und in Fleisch und Blut übergehen, desto mehr Spaß macht die Ganze Sache. Also TV-Süchtige, ab in die Videothek und Aerobicvideo ausgeliehen, damit die Figur auch mal wieder was zu lachen hat.

Auch moderne Konsolen ermöglichen Geschicklichkeitsspiele und Sport vor dem Fernseher zu betreiben. Geeignete Spiele für die Konsolen Wii oder PS3 gibt es viele. Ein Preisvergleich kann hier die Entscheidung erleichtern.

Weiteres:

HD TV Receiver


@ 2008 - TV-Sucht.de | Impressum