Filme, die süchtig machen

Wer kennt sie nicht, diejenigen Filme, die man sich einfach nicht satt sieht und immer wieder gucken möchte. Die Blockbuster der letzten 30 jahre. Filme, die einen kometenhaften Aufstieg hinter sich haben, in allen Pressen waren und heerscharen von Kino- und Filmbegeisterten vor die Fernseher getrieben haben. Die richtigen Suchtmacher unter den Filmen! Zugegeben, es kommt auch viel auf den Geschmack an, allerdings wenn man der breiten Masse folgt, ist man den Blockbustern schon recht nah.

Wenn man von einem Film-Suchtmacher sprechen kann, dann ist dies sicherlich Star Wars bzw. die Star Wars Trilogie. Der immerwährende Kampf zwischen Gut und Böse in den Weiten der Galaxis. Eine Saga, die nicht tot zu bekommen ist und auch nach dem fünften Mal hinschauen nicht langweilig wird. Im Gegenteil: Man möchte noch mehr über diese ganzen Rassen und Figuren erfahren. Wo kommen sie her? Was macht sie zu dem was sie sind?

Darüber hinaus ist natürlich Herr der Ringe ebenfalls ein richtger Suchtmacher und ein Blockbuster unter den Filmen. Die Geschichte um die Hobbits und den "einen Ring" hat MIllionen in die Kinos stürmen lassen und die Vorgeschichte vom Hobbit wird bereits gedreht. Allerdings sollte es dem Regisseur Jackson schwer fallen diesen Erfolg zu toppen.

Ein wenig Sucht verströmt auch Quentin Tarantino in seinen Filmen. Filme wie Kill Bill mit der Rächerin Uma Thurman sind ebenfalls Streifen, die man sich nicht so leicht satt sieht. Es bleibt spannend welche Kinofilme von heute in die Fußstapfen treten werden. Aktuelle Kinofilme findet man hier. Die Blockbuster von morgen werden sich erst bewehren müssen.


@ 2008 - TV-Sucht.de | Impressum